Seitenheadline

Seiteninhalt

Radfahrprüfung

Gut vorbereitet in die Prüfung

Im Frühjahr findet im Beisein der Polizei die Radfahrprüfung an der Landschulw an der Eider statt. Alle 4. Klassen werden von ihren Lehrerinnen gut vorbereitet. Dennoch merkt man den Kindern immer eine gewisse Anspannung an, so dass der eine oder andere Fehler wohl auch darauf zurückzuführen ist. „Wie waren noch die Handzeichen für Losfahren und Anhalten?“,wollte ein Mädchen einmal noch kurz vor Beginn der Prüfung wissen.
       

Mit geschultem Blick und einigen Handgriffen stellt die Polizei zunächst fest, ob das Fahrzeug verkehrssicher ist, bevor sie das Kind auf den Parcours schickt. "Fahrt schön langsam und konzentriert!“, gibt die Polizei den Kindern mit auf den Weg..

Bleibt zu hoffen, dass auch nach bestandener Prüfung alles Gelernte beherzigt wird. Handzeichen geben, Vorfahrt beachten, Helm tragen und vor allem bei Dunkelheit die Beleuchtung einschalten erhöhen die Verkehrssicherheit und vermeiden Unfälle mit oft schlimmedn Folgen.

Ein sicheres Fahrrad